Gesamtschul-Tänzerinnen gehen in Bochum an den Start

IMG 20190404 185936

Am Wochenende ist es soweit: 7 Mädchen der Gesamtschule Hörstel, die unter der Leitung von Frau Pottmeier in der Juniorengarde der Burggarde Bevergern tanzen, nehmen für die Schule am Landeswettbewerb "tanzende Schulen" in Bochum teil.

Durch die Kooperation zwischen Gesamtschule und Burggarde dürfen die Mädchen dort an den Start gehen. Bedingt durch die Wettbewerbsvorschriften mussten sie zusammen mit ihrer Trainerin und Lehrerin noch einiges umstellen und am Tanz verändern. Heute fand ein letztes kurzes Training statt (Fotos sind beigefügt), bevor es am Samstag in der Frühe losgeht. Das ist Einsatz!
Wir drücken den Mädels auf jeden Fall die Daumen!

Der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen lädt seit 2007 alljährlich alle Schulen und Vereine zur Teilnahme am Landeswettbewerb für Schulmannschaften im Tanz „Tanzende Schulen“ ein. Der Wettbewerb ist in Zusammenarbeit mit dem Innenministerium ausgeschrieben. Für die Vereine bietet dieser Wettbewerb Chancen und weitere Ansatzpunkte für die Zusammenarbeit mit Schulen. Es sind zwei Wettbewerbsarten ausgeschrieben:
Im Wettbewerb für Schultanzgruppen und –formationen sind die tänzerischen Stilrichtungen frei (z. B. Jazz und Modern Dance, Hip Hop u. a.).
Schulmannschaften im Paartanzwettbewerb tanzen drei Pflichttänze (Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha und Jive) und einen Wahltanz.Beide Wettbewerbe sind in zwei Altersgruppen ausgeschrieben, die etwa den Jahrgangsstufen 5-9 und 8-13 entsprechen. (https://tnw.de/schul-breitensport/tanzende-schulen/)

IMG 20190404 185855

spacer1

Logo LiGa Logo Zukunftsschulen NRW logo sorschulbaupreis2018

MENSA

Für das Mittagessen im Schulzentrum steht ein neues, modernes Abrechnungs- und Bezahlsystem zur Verfügung.

weiter >>