Aktuelles

unterricht corona2021

einschulung2021 anmelden

  • standup_paddling.jpg
  • IMG_7998.jpg
  • einweihungsfeier_138.jpg
  • einweihungsfeier_117.jpg
  • einweihungsfeier_108.jpg
  • startslider2019_01_03.jpg
  • startslider2019_01.jpg
  • slide05.jpg
  • slide04.jpg
  • mensa.jpg
  • IMG_3524.jpg

Hide

Hide

Mobbing und Cybermobbing - Das geht uns alle an!

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

wie an jeder Schule ist „Mobbing und Cybermobbing“ auch an der Gesamtschule Hörstel ein Thema.

Seitens der Schulpflegschaft möchten wir daher die Schulgemeinde unterstützen und alle Eltern für das Thema sensibilisieren.

Wir als Eltern sind verantwortlich für den Umgang unserer minderjährigen Kinder mit dem Smartphone und dem Internet!

Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass unsere Kinder erst dann Mitglieder in einem Netzwerk werden wenn sie die Altersgrenze auch wirklich erreicht haben. (z.B. Facebook: 13 Jahre, YouTube: 18 Jahre)

WhatsApp, Skype, Instagram und diverse Online-Spiele haben keine Altersbeschränkungen. Hier helfen nur regelmäßige Kontrollen und klare Regeln.

Lassen Sie sich die WhatsApp Gruppen Ihres Kindes zeigen, ebenso die Skype-Protokolle und die Instagram–Chats. Kontrollieren Sie die „Kommunikation“ Ihres Kindes in den verschiedenen Gruppen und kontrollieren Sie verschickte Bilder.

Besprechen Sie mit Ihrem Kind unbedingt auch das Thema Sicherheit im Internet.

Für die Handynutzung an der Schule gibt es klare Regeln. Um eine echte Erziehungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Schule zu gewährleisten, müssen wir aber mehr leisten. Schule endet nicht an der Bushaltestelle und das Thema Cybermobbing reicht bis in die WhatsApp Klassengruppe.

Die Elternvertretung der Schulpflegschaft sieht sich in der Pflicht, die Schule dahingehend zu unterstützen, Mobbing in allen Facetten zu verhindern und betroffene Schüler zu schützen.

Nicht jeder Konflikt ist Mobbing, aber Psychoterror oder physische Gewalt und regelmäßige Ausgrenzung über längere Zeit dürfen an unserer Schule nicht geduldet werden. Daher der Appell an alle am Schulleben Beteiligten, mutig und offen mit dem Thema umzugehen.

Mobbing belastet nicht nur die betroffenen Schüler, sondern geht auch auf das Wohlfühlgefühl aller Schüler einer Klasse oder Gruppe über. Um unseren Kindern eine unbelastete und angenehme Schulzeit zu ermöglichen bitte ich daher um die Unterstützung aller Eltern.

Mit freundlichen Grüßen

Maria Heuvers
Im Namen der Schulpflegschaft

spacer1

Logo LiGa Logo Zukunftsschulen NRW logo sorschulbaupreis2018QA Logo 2 inhalt text