Aktuelles

unterricht corona

mensa restart2020

  • IMG_7998.jpg
  • einweihungsfeier_138.jpg
  • einweihungsfeier_117.jpg
  • einweihungsfeier_108.jpg
  • startslider2019_01_03.jpg
  • startslider2019_01.jpg
  • slide05.jpg
  • slide04.jpg
  • mensa.jpg
  • IMG_3524.jpg

Hide

Hide

Stadtmarketing besuchte Harkenberg Gesamtschule / IVZ vom 23.09.2020

Die neue Hörsteler Ausbildungsbroschüre liegt jetzt vor

Mittwoch, 23. Sep. 2020 - 10:04 Uhr

von Rita Althelmig

HÖRSTEL. Eine druckfrische Ausgabe der 17. Ausbildungs- und Praktikumsbroschüre überreichte das Stadtmarketing Hörstel an die Klassensprecher des 9. Jahrgangs der Harkenberg Gesamtschule – wenigstens eine Verbindung zwischen Ausbildungsbetrieben und -suchenden.

ausbildungsbroschuere 2020Die neue Ausbildungs- und Praktikumsbroschüre wurde an die Schülervertreter der 9. Klasse der Gesamtschule ausgegeben.

Bürgermeister David Ostholthoff begrüßte die Schülervertreter und freute sich, dass mit der neuen Ausbildungsbroschüre gezeigt werden könne, was die Stadt Hörstel für gute Ausbildungsmöglichkeiten hat. Auch in Corona-Zeiten, so ermutigte er, solle man den Blick nach vorne richten.

Die Firmen zeigten mit dem Stadtmarketing, welche Möglichkeiten es für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz gibt. Mit dem demografischen Wandel gebe es immer weniger jüngere Menschen und die Firmen benötigen Auszubildende.

Josef Hellkuhl erklärte, die Broschüre sei druckfrisch und erscheine zum 17. Mal. Er begrüßte, dass die Herausgabe der Broschüre von der Schule und den Hörsteler Betrieben unterstützt wurde. 47 Firmen stellen ihre Ausbildungs- und Praktikumsplätze vor. Für Anregungen seitens der Schüler sei man dankbar, machte Hellkuhl Mut. Auch eventuelle Vorschläge der Schüler würden angenommen.

Die Fachlehrerinnen Annette Ohlig (Abteilungsleiterin II Klassen 8 bis 10) und Sigrid Drees-Pieper (Studien- und Berufswahlkoordinatorin an der Gesamtschule Hörstel) freuten sich ebenso über die Herausgabe wie Schulleiter Franz-Josef Hesse. Er wies darauf hin, dass die Ausbildungsmesse in diesem Jahr ersatzlos ausfallen musste. Wann sie wieder stattfinden könne, da hänge man noch in der Luft.

Umso dankbarer waren alle, dass wenigstens mit der Ausbildungsbroschüre eine Verbindung zwischen Ausbildungsbetrieben und Arbeitsplatzsuchenden hergestellt werden konnte.

David Ostholthoff wies noch darauf hin, dass man sich auch die Tipps zur Bewerbung, die in der Broschüre gegeben werden, gut anschauen solle. Zu den Grundeigenschaften einer Bewerberin, eines Bewerbers gehörten auch Freundlichkeit und Pünktlichkeit.

URL vom 24.09.2020: https://www.ivz-aktuell.de/Lokales/7656636/Die-neue-Hoersteler-Ausbildungsbroschuere-liegt-jetzt-vor

spacer1

Logo LiGa Logo Zukunftsschulen NRW logo sorschulbaupreis2018

MENSA

Für das Mittagessen im Schulzentrum steht ein neues, modernes Abrechnungs- und Bezahlsystem zur Verfügung.

weiter >>